Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Zu Monat
Boarisch gredt, gsunga und gspuit
Dienstag, 23. Januar 2018, 19:30
Aufrufe : 50
 

 

Veranstaltung unter dem Motto:


boarisch-gredt-gsunga-und-gspuid

 

Zur Förderung, Pflege und Erhaltung unserer Mundarten und der süddeutschen Hochsprache.

 

Dazu hat der Veranstalter Gerhard Holz den Chef der Iberl Bühne
Georg Maier mit Frau Raphaela und Luise Kinseher eingeladen.

Im Jahr 2016 konnte die Iberl Bühne ihr 50 jähriges Jubiläum feiern.
Das bekannte Volkstheater überzeugt seit seiner Gründung mit
authentischem bairischen Dialekt und ist eine feste Institution im
Münchner Kulturleben. Alle Stücke stammen aus der Feder von
Georg Maier. Nach vielen erfolgreichen Jahren in München-Solln ist die
Bühne inzwischen in die Münchner Altstadt umgezogen.

Als weiterer Gast wird die bekannte Kabarettistin, Schauspielerin und
Autorin Luise Kinseher dabei sein. Die geborene Niederbayerin war 1993
bis 1998 Ensemblemitglied der Iberl Bühne und konnte dabei viel
Erfahrung sammeln. Mit Ihren eigenen Programmen seit 1998 und durch
Serien wie z.B. "Cafe Meineid" und "München 7" von F.X. Bogner,
ist sie bundesweit bekannt. Seit 2011 ist sie auch auf
dem Nockherberg mit dabei, wo sie als "Mama Bavaria"
neben dem Singspiel das Politiker Derblecken übernimmt.

Die musikalische Umrahmung übernimmt die
He Scho-Musi (Helmuth Pehl & Schorsch Hafner)
die auch beim Gemeinsamen Singen die Lieder begleiten.

Das gemeinsame Singen mit den Besuchern
ist eine schon lang gepflegte und beliebte Tradition bei diesen Abenden.

Die Besucher bekommen auch wieder aktuelle Informationen über die Aktivitäten
des Fördervereins Bairische Sprache und Dialekte e.V. (FBSD).

Der Eintritt ist frei. 

Wer mehr über die Veranstaltungsreihe „Boarisch gredt, gsunga und gspuit“
erfahren möchte, kann das im Rundbrief Nr. 81 - S. 41 bis 44 nachschlagen.

 

Veranstaltungsort :

Feldmochinger Hof
Feldmochinger Straße 389
80995 München - Feldmoching
http://www.feldmochinger-hof.eu