FBSD Pressemitteilungen

FBSD Pressemitteilungen (50)

"Bairisch-Raps" halten Einzug im Stundenplan

 Logo "Rap de Schui"

Leider gibt es auch in Altbayern immer weniger Dialektsprecher. Der "Förderverein Bairische Sprache und Dialekte e.V." (FBSD) bemüht sich deshalb bereits seit über 30 Jahren um die Erhaltung der bairischen Sprache – ein Kulturgut, das über 1500 Jahre alt ist. Einzelne Aktivitäten sind z.B. eine Dialekterhebung im Rupertiwinkel, das Gemeinschaftsprojekt "Mitn Redn kemman d’Leit z’somm" mit der Universität Salzburg oder das Projekt "Rap die Schui". Bei diesem handelt es sich um ein spannendes und innovatives Schulprojekt bei dem der "Bairisch-Rap" Einzug im Stundenplan hält!

Projekt „Mitn Redn kemman d’Leit z’somm“

Mit Kindern die sprachliche Vielfalt in der Euregio Salzburg-Berchtesgadener Land-Traunstein erforschen, reflektieren und ausbauen

"Dialekt ist ein falsches Deutsch!" oder "Leute, die Standarddeutsch (Hochdeutsch) sprechen, sind arrogant!" Solche und ähnliche Vorurteile gegenüber unterschiedlichen Sprachformen des Deutschen sind in unserer Gesellschaft weit verbreitetet. Die wenigsten hinterfragen sie, den wenigsten sind sie bewusst. Genau das aber will das grenzüberschreitende EU-Projekt "Mit’n Redn kemman d’Leit z’somm" gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus Bayern und Salzburg nun erreichen. Es handelt sich hierbei um ein Gemeinschaftsprojekt der Universität Salzburg und des Fördervereins für Bairische Sprache und Dialekte e.V. (FBSD).

Dienstag, 18 Februar 2020 18:08

Mitn Redn kemman d'Leit z'somm


Projektstart: „Mitn Redn kemman d’Leit z’somm“
Mit Kindern die sprachliche Vielfalt in der Euregio Salzburg-Berchtesgadener Land-Traunstein erforschen, reflektieren und ausbauen

Am 21. Februar ist wieder der „Internationale Tag der Muttersprache“.

Am 19.10.2019 wurde auf der Delegiertenversammlung eine neue Vorstandschaft des FBSD-Gesamtvereins gewählt.

Seite 1 von 2