FBSD Pressemitteilungen

FBSD Pressemitteilungen (49)

Projekt „Mitn Redn kemman d’Leit z’somm“

Mit Kindern die sprachliche Vielfalt in der Euregio Salzburg-Berchtesgadener Land-Traunstein erforschen, reflektieren und ausbauen

"Dialekt ist ein falsches Deutsch!" oder "Leute, die Standarddeutsch (Hochdeutsch) sprechen, sind arrogant!" Solche und ähnliche Vorurteile gegenüber unterschiedlichen Sprachformen des Deutschen sind in unserer Gesellschaft weit verbreitetet. Die wenigsten hinterfragen sie, den wenigsten sind sie bewusst. Genau das aber will das grenzüberschreitende EU-Projekt "Mit’n Redn kemman d’Leit z’somm" gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus Bayern und Salzburg nun erreichen. Es handelt sich hierbei um ein Gemeinschaftsprojekt der Universität Salzburg und des Fördervereins für Bairische Sprache und Dialekte e.V. (FBSD).

Dienstag, 18 Februar 2020 18:08

Mitn Redn kemman d'Leit z'somm


Projektstart: „Mitn Redn kemman d’Leit z’somm“
Mit Kindern die sprachliche Vielfalt in der Euregio Salzburg-Berchtesgadener Land-Traunstein erforschen, reflektieren und ausbauen

Am 21. Februar ist wieder der „Internationale Tag der Muttersprache“.

Am 19.10.2019 wurde auf der Delegiertenversammlung eine neue Vorstandschaft des FBSD-Gesamtvereins gewählt.

Der „7. Altbairische Mundarttag“ des FBSD steht unter dem Titel „12000 Jahre Weihnachten“, bei dem es um eine Zeitreise zu den Ursprüngen dieses Fests geht.

Wer hätte gedacht, dass Feiertage und Feuerabende das gleiche sind? Dass viele unserer schönsten Advents- und Weihnachtslieder sich der Hartnäckigkeit des mittelalterlichen Kirchenvolks zu verdanken sind? Dass das Fest selbst älter als das Christentum ist, dass Martinszug, Nikolaus, Perchtentreiben und Maskenfasching die gleichen Wurzeln haben, und der Turbokonsum vor dem 24. Dezember die alten Römer ebenso irritierte wie die Pfarrer des 16. Jahrhunderts?

Seite 1 von 2