Thema des Wettbewerbs ist ein Rap in bairischer Sprache

 A Beschreibung des Wettbewerbs:

Der Wettbewerb wird ausgerichtet vom FBSD e. V. - Förderverein Bairische Sprache und Dialekte e. V., Landschaftsverband Rupertiwinkel - und betreut von:

  • Radio BUH, vertreten von Evi und Stefan Dettl
  • dem Musikproduzenten Sebastian Riepp
  • dem Organisationsteam Georg Christlmaier, Sebastian Riepp und Felix Hagenauer

Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden Schulen in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land.
Der Wettbewerb findet in drei Jahrgangsgruppen statt:

  • Gruppe 1: Jahrgangsstufen 5 – 7
  • Gruppe 2: Jahrgangsstufen 8 – 10
  • Gruppe 3: Jahrgangsstufen 11 - 13

Es können Einzelpersonen oder auch Gruppen teilnehmen.

Der Wettbewerb besteht aus zwei Durchgängen:

Runde 1:

Einreichung eines Raps mit mindestens einer Strophe. Refrain und weitere Strophen sind optional. Thema und Inhalt sind im Rahmen der Teilnahmebedingungen frei wählbar. Es wird insbesondere Wert auf sprachliche Raffinesse und das "Spielen" mit der bairischen Sprache gelegt.
Jegliche Form von Audioaufnahme (auch mit dem Handy) ist erlaubt. Freebeats aus dem Internet hierfür sind ok. Musikalisches Gespür und Taktgefühl werden positiv berücksichtigt, sind aber kein Kriterium in der 1. Runde.
Es können auch Videos eingereicht werden, in denen man sieht, wie der Text gerappt wird.
Die Texte müssen selbst geschrieben sein.

Runde 2:

Die besten 5 aus jeder Altersstufe kommen in die 2. Runde. In dieser wird ein Thema vorgegeben, in dessen Rahmen Texte formuliert werden sollen. Beats werden zur Verfügung gestellt. Musikalisches Talent, Taktgefühlt und Reimstrukturen werden in die Beurteilung mit einfließen.
Tipps und Förderung durch Sebastian Riepp.

Es gibt eine Jury, die über das Weiterkommen und über die Sieger entscheidet. Die Jury besteht aus:

  • Sebastian Riepp (Mundwerk Crew)
  • Evi Dettl (Radio BUH)
  • Georg Christlmaier und Felix Hagenauer (Organisatoren)
  • Heinz Schober (FBSD e. V.) und Rudi Mörtl (Bairische Sprache und Mundarten Chiemgau-Inn e. V.)

Preise:

1. Preis Gesamtsieger:

  • Produktion eines professionellen Musikvideos durch Director/Filmemacher Sebastian Riepp
  • Präsentation auf Radio BUH mit Interview bei Evi Dettl

Weitere Preise:

  1. Preis in den jeweiligen Altersgruppen:
    • Produktion einer professionellen Tonaufnahme deines Raps
      durch Sebastian Riepp und Partner (Mundwerk Crew)
    • Präsentation auf Radio BUH mit Interview bei Evi Dettl
  2. Preis in allen Altersgruppen:
    • € 100,00
  3. Preis in allen Altersgruppen:
    • € 50,00

Die Anmeldung erfolgt über:
Der Fortgang des Wettbewerbs kann auf instagram.com/rapdeschui verfolgt werden.

Einsendeschluss ist der 29.07.2021
Die 2. Runde beginnt am 08.09.2021 (Neues Schuljahr)

B Teilnahmebedingungen:

Der Rap wird als Audio oder Video eingereicht.

Anmeldung per e-Mail über
Die Einsendung des Raps erfolgt zusammen mit

  • dem Anmeldeformular
  • und einer Abschrift des Textes.

Die Anmeldung muss die Unterschrift der/des Teilnehmenden enthalten. Bei Minderjährigen ist zusätzlich die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

 

Hier das Anmeldeformular zum Herunterladen

 

Der Text der Raps muss in bairischer Sprache verfasst werden.

Der Text darf keine Beleidigungen, Obszönitäten, persönlichen Angriffe, gewaltverherrlichenden, rassistischen, antisemitischen, homophoben, sexistischen oder anderweitig diskriminierenden Äußerungen enthalten.

Verwertungs-und Nutzungsrechte:
Die Teilnehmer räumen dem FBSD e. V. zeitlich und räumlich unbeschränkt und unentgeltlich die Verwertungs- und Nutzungsrechte am Bild- Text- und Tonmaterial ein. Eine eigene Nutzung durch die Teilnehmer ist unabhängig davon weiterhin möglich.

C Datenschutzhinweise

Datenerfassung zur Wettbewerbsteilnahme
Im Rahmen der Anmeldung zum Wettbewerb müssen einige Pflichtangaben gemacht werden: Titel des Raps, Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, e-Mail-Adresse etc.
Die Angaben findet man auf dem Anmeldungsformular im Internet unter www.fbsd.de/rapdeschui . Die Verarbeitung der Pflichtangaben erfolgt, um die Teilnahme am Wettbewerb zu organisieren. Ohne diese Pflichtangaben ist eine Teilnahme am Wettbewerb nicht möglich.

Verwendung von personenbezogenen Daten zur Öffentlichkeitsarbeit
Für die Öffentlichkeitsarbeit werden personenbezogene Daten (z. B. Name, Alter, Herkunft des Teams) und die eingereichten Raps veröffentlicht oder an die Presse zur Berichterstattung weitergegeben. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO, beruhend auf unserem Interesse an der öffentlichen Wahrnehmung des Wettbewerbs. Sollte die vorgenannte Grundlage nicht zur Anwendung gebracht werden können, werden wir gesondert die Einwilligung der Teilnehmer nach Art. 6 Abs. 1 S. lit. A DSGVO erbitten.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Spaß und Erfolg!